Ich wünsche Euch ein gesundes, glückliches und erfolgreiches Neues Jahr 2021. Dieses Jahr mach ich mal ein (Lauf) Tagebuch, bei dem es nicht nur ums Laufen, sondern auch ein paar Gedanken geht, die mir so eingefallen sind.

TagDatumBeschreibungStreckeZeit
Sa16.01.Bei leichtem Schneefall ging es in der früh in die Metzgerei. Am Nachmittag schien die Sonne und so bin ich mit Michaela noch etwas spazieren gegangen.
Fr15.01.Freitag wieder in der Metzgerei. Am Abend nur noch etwas BlackRoll
Do14.01.Heute wollte ich mal wieder die Überackerrunde nehmen. Auf dem Feldweg war es spiegelglatt. Ich kam zahlreiche Male extrem ins rutschen und entschied mich, diese Runde abzubrechen. Auf einem anderen Feldweg das gleiche Phänomen – Eisschicht mit etwas Schnee überdeckt, aber ohne Grip. Zum Schluss lief ich noch am Fliegerhorst entlang bis zur Abzweigung nach Emmering und wieder zurück. Glück gehabt, dass ich nicht gestürzt bin.13,011:17:40
Mi13.01.Lauffreier Mittwoch mit HomeOffice und Metzgerei
Di12.01.Laufbandeinheit und eine Dokumentation über Wikipedia angeschaut. Happy 20 Birthday.7,010:46:36
Mo11.01.Nach dem HomeOffice am Nachmittag ein kleines Läufchen über Emmering nach FFB und weiter über Maisach nach Hause nach Gernlinden.12,341:09:46
So10.01.Bei -6 Grad stand heute der 2. Lauf im Rahmen der virtuellen Winterlaufserie Ismaning auf dem Plan. Die Strecke führte erstmal nach Maisach und Überacker. Von dort dann weiter nach Palsweis und über Gernlinden-Ost zurück nach Gernlinden. Trotz der Schmerzen im linken Oberschenkel konnte ich durchgängig mit Kilometerzeiten unter 5 Minuten eine tolle Leistung erzielen. Im Ziel angekommen konnte ich ca. 7 Minuten unter dem Plan (1:30) bleiben. Geil.17,021:23:02
Sa09.01.Nach der Metzgerei nur eine Blackroll-Einheit
Fr08.01.Freitag wieder in der Metzgerei
Do07.01.Nach dem HomeOffice bin ich mit Michaela zusammen zum Emmeringer See und wieder zurück gelaufen. Ca. 90% der Strecke war schneebedeckt aber mittlerweile schon ganz gut plattgefahren/-trampelt.6,000:41:43
Mi06.01.Am Dreikönigstag kam der Schnee zurück. Erstmal nach FFB auf Schnee. In FFB waren die Gehwege überhaupt nicht geräumt – so bin ich halt auf der Strasse gelaufen. Weiter nach Maisach und auf dem ebenfalls nicht geräumten Radweg nach Überacker. Durch die Fussmoos ging es überraschend gut, weil ich in der Fahrspur eines Autos laufen konnte. Das wär heute fast mein erster 20er seit langer Zeit geworden.
Am Abend hat Donald Trump seine Anhänger angestachelt, das Kapitol in Washington zu stürmen #SoSad
19,731:53:33
Di05.01.Erster lauffreier Tag. Ursprünglich wollte ich im Januar einen Streak machen, d.h. mind. 1 Meile pro Tag laufen. Aber Regeneration ist mir wichtiger.
Mo04.01.Nach dem ersten HomeOffice-Tag 2021 brauchte ich noch etwas Bewegung. Ab aufs Laufband. 7,010:47:04
So03.01.Auf der eisigen Strecke bin ich mit Michaela zum Emmeringer See und zurück gelaufen. Anschließend bin ich noch eine kleine Schleife gelaufen. Dabei Begegnung mit einer Dogge gemacht. Ging glücklicherweise gut aus. Aber die Frau hatte nicht mal nach dem Hund gerufen. 10,331:02:07
Sa02.01.Am Vormittag waren Michaela und ich mit dem Dalmatiner Diego Gassi. Nach dem Mittag ging es gleich raus auf die kleine Flughafenrunde – diesmal aber anders herum. 11,020:59:57
Fr01.01.Happy New Year – v.a. ganz viel Gesundheit. Leider haben sich viele Covidioten nicht daran gehalten und auf das Böllern verzichtet.
Das Laufjahr wurde mit einer Runde zum Pucher Meer und über Puch nach Lindach eingeleitet und von dort über Maisach wieder nach Gernlinden. Das war auch die erste Etappe des virtuellen Franziskusweges von Florenz nach Rom.
15,821:26:14