August 2022

Nach der Corona-Zwangspause muss ich nun wieder in den Trainingsplan zurückfinden, damit es noch etwas wird mit Berlin. Im August steht auch der 10km-Lauf Run22 in München im Anschluss an den Europameisterschafts-Marathon am 15.08. an.

DatumBeschreibungDaten
Mo., 01.08.Start am Montag mit einem Lauf in den Sommerregen.11,00 km
1:04:56
5:54 min/km
Di., 02.08.Nach Feierabend begleitete mich Michaela auf dem Fahrrad auf eine Runde durch das Fussmoos.11,88 km
1:06:53
5:38 min/km
Mi., 03.08.Am Mittwoch war wieder 2-Job-Day. Macht echt Spass bei der Hitze.
Do., 04.08.Bei 33 Grad ein langer Lauf – es gibt schöneres. Ich geh in Wasser auf.19,20 km
2:02:37
6:23 min/km
Fr., 05.08.Der für Mittag versprochene Regen kam leider erst am Abend. Diese Schwüle den ganzen Tag. Jeder ist in der Metzgerei immer heilfroh, wenn er in den begehbaren Kühlschrank kann. Dann noch die ganze Zeit mit der FFP2-Maske in maskenlose Gesichter zu sehen, ist auch nicht ganz so toll.
Sa., 06.08.Richtig viel Arbeit in der Metzgerei heute. Aber wenigstens konnte ich das Duschen mit dem Zusammenputzen zusammenlegen. Eine mit Wasser vollgesaugte FFP3-Maske behindert das Atmen jedoch auch. Danach kurz heim und mit Michaela eine Regentonne für das Haus abgeholt. Man muss antizyklisch einkaufen. Der Anschluss an die Dachrinne eilt aus meiner Sicht nicht. Bis zum nächsten Regen im November werde ich es schon hinbekommen.
So., 07.08.Sonntag früh wieder ein Intervalltraining über 5 mal 2 km im Halbmarathon-Renntempo. Glücklicherweise war es nicht so heiß, wie die letzten Tage. Am Nachmittag noch eine kleine Runde mit Michaela auf dem Mountainbike.16,58 km
1:34:34
5:42 min/km
Mo., 08.08.Da ich am Abend noch einen Termin hatte, bin ich gleich nach dem HomeOffice zum Laufen rund um den Fliegerhorst.10,00 km
0:54:36
5:27 min/km
Di., 09.08.Dienstag wieder sehr heiß. Leider funktioniert der Brustgurt endgültig nicht mehr. Heute stand eine Einheit mit 10 min. langsam, dann 50 min. zügig und final nochmal 10 min. auslaufen an.12,93 km
1:10:03
5:25 min/km
Mi., 10.08.Mittwoch wieder 2-Job-Tag. Dazwischen noch schnell in München das Balkonkraftwerk abholen. Da ist an Laufen nicht zu denken.
Do., 11.08.Wegen der Hitze bin ich nach dem HomeOffice am Do. nachmittag erstmal in den Baumarkt gefahren. Danach dann doch noch Laufen. Auf dem Plan standen 180 min. langsamer Dauerlauf, bei der Hitze (und wie ich später auch erlebte dem Wind) eine Höllentour. Von den 2,5 Stunden bin ich ca. 30 Minuten gegangen. Wenn es so weitergeht, seh ich für Berlin schwarz.24,01 km
2:35:46
6:29 min/km
Fr., 12.08.Da ab nächster Woche in der Metzgerei Urlaub ist, hieß es wieder Großkampftag. Zusätzlich noch bei erschwerten Bedingungen mit schwülwarmem Wetter und FFP2-Maske. Am Abend dann noch mit Michaela das Balkonkraftwerk angeschlossen. Da die App nicht funktioniert, weiß ich nicht, ob sie überhaupt Strom produziert.
Sa., 13.08.Am Samstag letzter Tag in der Metzgerei. Danach zuhause noch die Regentonne anschließen – mal schauen, ob und wann sie mit Regenwasser voll läuft.
So., 14.08.Am Sonntag gab es einen kleinen Lauf, da ja Morgen ein 10km-Rennen ist. Erst drückte der Wind von Hinten und die Luft kochte. Anschließend dann zurück von FFB mit kräftigem Gegenwind.10,00 km
0:58:30
5:51 min/km