30.05.2017: Road to Füssen (1/3)

Nach dem Wings-For-Life Rennen am 7.5.2017 legte ich eine Woche Pause ein, bevor es dann Mitte Mai mit dem 10-Wochen-Trainingsplan von Herbert Steffny weitergehen sollte. Als Zielzeit hab ich mir nur unter 4 Stunden für Füssen vorgenommen und dabei die Landschaft zu geniessen. Der Königsschlösser-Marathon führt von Füssen aus um den Hopfensee und dann über der Forggensee über Schwangau hoch zum Schloss Neuschwanstein. Laut Ausschreibung jedoch meist auf Feldwegen und deshalb ist es nicht mit reinen City-Läufen vergleichbar.

Mittlerweile hab ich die Funktion in Garmin Connect gefunden, um Fotos mit den Laufzeiten zu machen. Deshalb „protokollier“ ich das erste Drittel der Trainingsvorbereitung auf diese Weise.

KW1A: MT 3 x 2000m (in je 10:40 min; Pause 6 min.)

Am 14.05. ging es auf der Hausrunde rund um den Fliegerhorst FFB los.

KW1B: Dauerlauf 60 min (in 6:00 min/km)

Einen Tag später lief ich bei schönem Wetter los, sah jedoch schon die Wolkenfront. Auf dem Rückweg von der Fussmoosalm fing es dann an zu regnen und es kam ein Gewitter auf – mit anschließendem Regenbogen.

KW1C: Flotter Dauerlauf 7km (in 5:40 min/km)

Am Dienstag dann wieder die Hausrunde bevor dann der Ruhetag am Mittwoch ist.

KW1D: langer Dauerlauf 22 km (in 6:10 min/km)

Beim ersten Long-Run startete ich mit der Hausrunde über Fürstenfeldbruck weiter nach Maisach. Anschließend führte mich die Strecke nach Überacker, über die Fussmoosalm nach Gernlinden-Ost und dann zurück am Waldsee nach Hause.

KW2A: 3 x 1000 m (in je 4:45 min; Trabpause 500 m)

Die zweite Woche wurde mit einem schnelleren Lauf über die Hausrunde eingeleitet. Intervalltraining mit Trabpausen.

KW2B: Dauerlauf 70 min (in 6:10 min/km)

Heute wieder die Runde zum Waldsee weiter Richtung Gernlinden-Ost und dann auf der gleichen Strecke zurück.

KW2C: Flotter Dauerlauf 10 km (in 5:40 min/km)

Nach einem Warmup von 2km ging es Heute 10 km im flotteren Tempo über Fürstenfeldbruck, das Pucher Meer hoch nach Puch und dann wieder zurück entlang des Flugplatzes nach Maisach. Das Wetter war schon angenehm warm mit 22 Grad.

KW3D: langer Dauerlauf 27 km (in 6:10 min/km)

Da Heute ein wunderschöner Christi-Himmelfahrt-Tag war und wir ja nächste Woche nach Dubai fliegen, hab ich den langen Lauf der 3. Woche vorgezogen. Über Fürstenfeldbruck nach Mammendorf und dann über Mammendorf nach Germerswang und dann Überacker zurück nach Gernlinden.

KW3A: MT 5 x 2000 m (in je 10:40 min; Pause 6 min)

Am Sonntag ging es dann auf eine schnelle Runde mit 5 Intervallen im Marathonrenntempo. Da es so schön war, bin ich schneller gelaufen.

KW3B: Dauerlauf 110 min (in 6:15 min/km)

Heute fühlte ich mich ziemlich gealtert. Am Abend geht der Flieger nach Dubai und so nutzte ich den freien Tag um einen längeren Lauf zu absolvieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.